Aktuelle Termine

1. Schultag Schuljahr 19/20

Neuigkeiten aus dem Schulleben

Schöne Ferien

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern schöne Ferien und gute Erholung.

Das neue Schuljahr startet am 11. September 2019 um 7:50 Uhr.

Nähere Informationen folgen in der letzten Ferienwoche.

DHG-Schulpreis 2019 – Die Sieger stehen fest

Bereits zum sechsten Mal wurde in diesem Schuljahr der DHG-Schulpreis des Vereins "Naturwissenschaft und Technik am DHG" vergeben. Teilnehmen konnten wieder alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5-7, wobei diesmal die Aufgabe zu meistern war ein Musikinstrument selbst zu entwickeln und zu bauen. Und unsere Jüngsten zeigten, dass auch sie schon eine Menge naturwissenschaftliches Verständnis, technisches Geschick und vor allem kreative Ideen haben.

Weiterlesen …

Spannende Experimente mit Plasma - Praktikum bei der HFU im Neckartal

Am 16.7. hatten interessierte NWT- und Biologie-Schüler der Klassenstufe 10 die Möglichkeit einen Vormittag lang an der Außenstelle der Hochschule Furtwangen im Neckartal an einem Praktikum teilzunehmen. Nachdem Professor Volker Bucher eine Einführung zum Thema Oberflächenbeschichtung mit Plasma, dem Forschungsschwerpunkt an der Außenstelle, gegeben hatte, standen den Schülern vier verschiedene Praktika zur Auswahl, von denen sie zwei bearbeiten durften, immer gut angeleitet und kompetent betreut von Mitarbeitern oder Studierenden der Hochschule Furtwangen.

Hier geht's zum Artikel der NRWZ.

Weiterlesen …

Besichtigung des Kernkraftwerks Leibstadt/CH

Im Rahmen des Physikunterrichts besuchten die Klassen 10a, b und d zusammen mit den Lehrern Herrn Glessner, Herrn Kimmig, Herrn Faller und Herrn Kranz am 10. Juli das Kernkraftwerk Leibstadt in der Schweiz. Das Kraftwerk liegt am Hochrhein, direkt an der deutsch-schweizerischen Grenze, etwa 70 km Luftlinie von Rottweil entfernt.

Im Besucherinformationszentrum, das werktäglich für Interessierte geöffnet hat, erfuhren die Schülerinnen und Schüler zunächst Grundlegendes zur Funktionsweise des Kraftwerks. Der Reaktorblock ist seit 1984 in Betrieb und damit der neueste und mit einer elektrischen Leistung von 1220 MW auch der leistungsstärkste der insgesamt fünf schweizerischen Kernreaktoren. Interessante Einblicke in die eidgenössische Sichtweise zum Umgang mit der Kernenergie und zur Zukunft derselben gab es obendrein als Zugabe.

Weiterlesen …

Wildbienen willkommen

In Deutschland gibt es über 560 verschiedene Bienenarten. Sie sind für die Bestäubung vieler Pflanzen, darunter auch Nutzpflanzen, von großer Bedeutung. Leider sind über die Hälfte dieser Bienenarten vom Aussterben bedroht, ein Teil davon sogar bereits ausgestorben.

Die Naturschutz AG des DHGs unter Leitung von Frau Banzhaf und Herrn Speckhardt hat sich deshalb in diesem Schuljahr u.a. zum Ziel gesetzt, etwas für die Wildbienen zu tun. Bereits im April wurde uns von der Stadt Rottweil ein Stück Rasen abgetragen und zur Aussaat einer Wildblumenwiese vorbereitet. Die fleißigen Helfer der Naturschutz AG haben daraufhin eine speziell auf die Bedürfnisse von Wildbienen zugeschnittene Wildblumenmischung ausgesät. Nach anfänglicher Skepsis Außenstehender und einigen Ärgernissen mit „wilden Fußballspielern“ ist nun eine wunderschöne, artenreiche Wildblumenwiese herangewachsen, auf der sich schon zahlreiche Bienenarten tummeln.

Weiterlesen …

KS1-Geographen besuchen Trigema

100% made in Germany. Mit diesem Slogan wirbt die Firma TRIGEMA, Deutschlands größter Hersteller von Sport- und Freizeitbekleidung mit Sitz in Burladingen. Im Rahmen des 2stündigen Geographie-Kurses der KS1 besichtigten 33 Schülerinnen und Schüler am Dienstag, 16.07.2019, die Produktionsstätte und konnten Einblicke in alle Stufen der Produktion vom Stricken über das Färben, Veredeln, Konfektionieren und Nähen gewinnen. Besonderes Highlight war die Anwesenheit der gesamten Familie Grupp, deren Mitglieder geschäftig im Großraumbüro ihrer jeweiligen Aufgabe nachgingen.

Neue Lernmittellisten

Die Lernmittellisten für das kommende Schuljahr können ab sofort hier heruntergeladen werden.