Klettern in Klasse 6

Klettern für alle Klassen 6 als Teil des Sportunterrichts

Am DHG ist Klettern fester Bestandteil des Sportunterrichts in der Klasse 6. Bewegung ins Lernen zu integrieren ist uns als angehende zertifizierte WSB – Schule (Weiterführende Schule mit bewegungserzieherischem Schwerpunkt) ab diesem Schuljahr 2015/2016 sehr wichtig und auch gerade in der heutigen Zeit, wo viele Dinge im Sitzen erledigt werden, für Kinder und Jugendliche unabdingbar. Je nach Klassengröße werden unsere Schülerinnen und Schüler von 2-3 erfahrenen und ausgebildeten Kolleginnen und Kollegen im Kletterzentrum K5 unterrichtet. Aufgrund der Kooperation der Sektion "Oberer Neckar" des Deutschen Alpenvereins mit der Stadt Rottweil ist dieses Angebot möglich. Die Kinder erlernen das Topropesichern mit dem Sicherungsgerät Smart und spielerisch grundlegende Klettertechniken. Zusätzlich werden wichtige soziale und persönliche Kompetenzen wie Teamfähigkeit, gegenseitiges Vertrauen, das Übernehmen von Verantwortung füreinander eingeübt und vertieft, sowie das Austesten persönlicher Grenzen und das Entwickeln von Selbstsicherheit ermöglicht.

 

"Klettern macht Spaß, unabhängig vom Schwierigkeitsgrad, Alter und Können und ist für Kinder ein Grundbedürfnis. Es gibt wenige Bewegungsformen, bei denen Kinder ihren Körper besser kennen lernen, Körperkraft erlangen und Geschicklichkeit schulen können. Körperbeherrschung und Kreativität sind genauso gefragt wie Kommunikation und gegenseitiges Helfen. Klettern fasziniert dadurch, dass man sich freiwillig Wagnissituationen aussetzt, Freuden und Ängste erfährt und lernt, damit umzugehen. Außerdem trägt Klettern zur Verbesserung der Kraft, Ausdauer und Koordination bei."
(BG/GUV-SI 8013 aktualisierte Fassung Dezember 2010)