Sprachförderung Deutsch als Nicht-Muttersprache

Inhalte:

Sprachförderung ist die gezielte Förderung der Sprachentwicklung von einzelnen Schülern. Zur Sprachförderung gehören sowohl die Wortschatzerweiterung, als auch die grammatische und kommunikative Kompetenz, und damit die Bereitschaft und die Fähigkeit, die deutsche Sprache sinnvoll einzusetzen und zu nutzen. Kommunikation bildet das Grundgerüst unseres gesamten weiteren Lebens. Ohne sprechen zu können ist es nicht möglich, weitere Fähigkeiten zu entwickeln.

Ziele:

Die Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen Entwicklung unterstützen und ihre sprachlichen Fähigkeiten erweitern. Hemmungen beim Sprechen und der Kommunikation in der Nicht-Muttersprache abbauen.

Zu meiner Person:

Ich arbeite seit über 10 Jahren im Bereich DaF (Deutsch als Fremdsprache) mit unterschiedlichen Altersgruppen: Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.

Termin der Förderstunden:

Die Sprachförderung findet montags ab 13:00 Uhr, in unterschiedlichen Niveaustufen unterteilt, statt.

Terminabsprachen:

Ich bin erreichbar:
• telefonisch über das Schulsekretariat (0741/23990)
• über eine Nachricht in mein Fach im Lehrerzimmer (Name, Klasse, Tel.)

Irina Sajkovic
Sprachförderung DaF am DHG