Schulprofil (Gesamtüberblick)

Das Droste- Hülshoff- Gymnasium ist ein allgemeinbildendes Gymnasium mit einem Musik-, einem Naturwissenschafts- und Sprach- Profil. Es ist unser Bestreben gemäß unserem Schulmotto:

Miteinander  –  Kreativ  –  Verantwortungsbewusst

ihre Kinder auf ihrem Schulweg zu begleiten und sie in ihren Talenten und Interessen zu fördern und zu fordern, damit sie eine eigene Persönlichkeit entwickeln und ihren Weg für die Zukunft finden können.

In Klasse 5 führen alle Schülerinnen und Schüler ihre erste Fremdsprache Englisch weiter. Hierbei ist es uns wichtig, dass die Kinder von Beginn an mit der Weltsprache intensiv vertraut gemacht werden, um die Grundlagen für später zu sichern. Das Fach BNT- Biologie, Naturwissenschaft und Technik soll die Schüler bereits für die Naturwissenschaften begeistern und auf das naturwissenschaftliche Profil vorbereiten. Schüler, die das Vorprofil Musik besuchen wollen, haben in den Klassen 5 bis 7 verstärkten Musikunterricht und nehmen entweder am Chor, am Vororchester oder an der Bigband teil.
Vor allem in den Klassen 5 und 6 wollen wir ihre Kinder beim Übergang von der Grundschule ins Gymnasium verstärkt begleiten, hierzu haben wir zwei Stunden SOLE (SelbstOrganisiertesLernen) pro Woche eingerichtet, wo die Klassenlehrerteams gemeinsam mit den Schülern Methodentraining (Selbstständiges und individualisiertes Lernen mit Monatsplänen, ITG: Word und Powerpoint als Vorbereitung auf die GFS in Klasse 7) und Sozialtraining (Erlebnispädagogik, Lernen und Bewegung, Klassenrat) durchführen. Als Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt haben die Klassen 5 das Fach Sport 4-stündig und in Klasse 6 ein Halbjahr Klettern zusätzlich zum Sportunterricht in der Kletterhalle des DAV Rottweil. In Klasse 6 beginnt die zweite Fremdsprache Französisch.

In Klasse 8 können die Schüler dann zwischen dem Musikprofil, dem naturwissenschaftlichen und dem sprachlichen Profil wählen:

Die Schüler wenden sich im naturwissenschaftlichen Profil mit dem Kernfach „Naturwissenschaft und Technik“ verstärkt dem naturwissenschaftlichen Bereich zu. Im projektartigen Unterricht werden sie von zwei Kollegen verstärkt gefördert und auf das präzise wissenschaftliche Arbeiten vorbereitet. Im Sprachprofil entscheiden sich die Schüler für Latein oder Italienisch als dritte Fremdsprache. Das Latinum können Schüler des Sprachprofils am Ende der Klasse 10 erwerben. Zur Vertiefung der Fremdsprachenkenntnisse werden in Klasse 8 und Klasse 10 Sprachaustausche mit Frankreich, Italien und China durchgeführt. In der Kursstufe können von den Schülern die weltweit anerkannten, schulunabhängigen Sprachdiplome DELF (Französisch) und Cambridge (Englisch) erreicht werden. Die Besonderheit des DHG liegt sicherlich darin, dass uns gemeinschaftliches Erleben, Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, der Kreativität, so wie individuelles Fördern ein besonderes Anliegen sind. Dies ist nicht nur im Unterricht verankert, sondern auch in den Poolstunden und vielen weiteren Angeboten aus den Bereichen:

  • Musik (Chor, Orchester, Bigband), Kunst AG und Theater AG
  • Jugend forscht: Schülerlaborbesuche, Wettbewerbe
  • Sport AGs – Fitness, Volleyball, Fußball, Sporttag, DFB- Junior- Coaches Ausbildung
  • Besondere Einsätze: Jugendbegleiter, Streitschlichter, Cybercoaches, Schülermentoren
  • SMV: Schülercafe, Sponsorenlauf, Imagefilm des DHG, Unterstufenaktionen
  • Berufsorientierung (Bogy) in Kl.10, Kooperationen mit außerschulischen Lernpartnern Exkursionen: Zimmertheater RW, Dachau, Straßburg und Experimenta.
  • Landschulheime: Föhr (Kl.7), Berlin (Kl.9), Studienfahrten IR, ENG, GR, SP

Als Mitglied des Erasmus + Programms haben die Schüler die besondere Möglichkeit mit Schulen aus Tschechien, Norwegen, Italien und Spanien an Projekten zu arbeiten. Unser Ganztagesangebot(SelbstLernZentrum) bietet allen Schülern von Mo.-Do. 12:00 – 16:00 eine individuelle Betreuung über die Mittagszeit. Es werden in unseren Freiarbeitsräumen Hausaufgaben erledigt, Vokabeln geübt und für KA gelernt. Hierfür stehen uns eine Diplom Sozialpädagogin, Lehrer sowie ausgebildete Schüler zur Verfügung. Auch eine spezielle Nachhilfe in Kleingruppen durch Jugendbegleiter kann über die Individualbetreuung kostenlos von jedem Schüler in Anspruch genommen werden. Das alles natürlich in angenehmer Atmosphäre bei Tee und Keksen.

Poolstunden

Klasse 5 2 SOLE mit beiden Klassenlehrern, 1 Deutsch
Klasse 6 1 SOLE und 1 Klettern
Klasse 7 1 Französisch
Klassen 8, 9, 10 1 jeweils im Profil (L,I,NWT,Mu)

Stundenanteile für Fächer ab dem Schuljahr 2015/2016

  2015 2016 2017 2018 2019 2020  
Fach 5 7 8 9 10 Summe
    Klassen      
Religion / Ethik (ab Kl.7) 2 2 2 1 2 2 11
Deutsch 4 4 4 4 4 4 24
Mathematik 4 4 4 4 4 4 24
Geschichte   2 2 2 2 2 10
Sport 4 2 3 3 2 2 16
1.Fremdsprache(E) 5 4 3 4 3 3 22
2.Fremdsprache(F)   4 4 4 3 3 18
Naturphänomene 1 1         2
Biologie 2 2 2 0 1 2 9
Chemie       2 2 2 6
Physik     2 2 2 2 8
GWG:  Geographie 2 2 2 1 1 1 9
            Gemeinschaftskunde       1 2 2 5
Bildende Kunst 2 2 2   1 2 9
Musik na und spr 2 2 2 1 1 1 9
Musik mu / Vorprofil 3 3 3       9
Profilierung ab Klasse 8:              
Musikprofil       4 4 4 12
Sprachliches Profil (L, I)       4 4 4 12
Naturwissensch. Profil (NWT)       4 4 4 12
Poolstunden 2+(1D) 2 1+(1 F) Profil 1 Profil 1 Profil 1  
Summe:na und spr 31 33 33 33/34 34/35 36/37 200/203
Chor/Orchester/Bigband 1 1 1 1 1 1  
Summe:mu 33 35 35 33 34 36 206