DHG-Lehrer besiegen erneut das AMG-Team

Traditionell fand auch dieses Jahr am Schmotzigen das Lehrer-Fußballspiel der beiden Nachbargymnasien AMG und DHG statt. Statt dem gewohnten Austragungsort in der DSH musste dieses Jahr in die kleinere AMG-Sporthalle umgezogen werden. Dies bedeutete jedoch keinen Heimvorteil für das AMG, auch wenn sich wenige AMG-Fans in der Halle einfanden. Aufgrund der Hallengröße wurde nur 4 gegen 4 gespielt, was Einigen konditionell zugutekam. Zwar konnte das AMG-Team dieses Jahr mit mehr Spielerinnen und Spielern aufwarten als das DHG-Team, vor allem mit einer sehr hohen Frauenquote, jedoch überzeugte am Ende die spielerische Klasse der DHG-Auswahl.

Ein entscheidender Faktor war hierbei der Neuzugang Kreshnik Hajredini, der die gegnerischen Reihen schwindelig spielte und mehrfach für das DHG traf. Desweiteren sorgte der Torwart des DHGs, Stefan Maier, mit spektakulären Flug- und Abwehrmanövern dafür, dass der Kasten ein ums andere Mal sauber blieb. Am Ende war es dieses Jahr ein deutlicher Sieg für das DHG: 20 zu 11 Tore.

Für das nächstjährige Match hat das AMG schon strategische Pläne geschmiedet. Man munkelt, dass sie Spieler aus der höchsten Schulleitungsebene rekrutieren wollen. Vielen Dank an die vielen motivierten und gut gelaunten Mitspieler, die es sich auch an einem so wichtigen Rottweiler „Feiertag“ nicht nehmen lassen, für die eigene Schule auf dem Feld zu stehen und so die jährliche Tradition aufrechtzuerhalten.

Zurück