Vom Broadway bis nach Hollywood - Im Kapuziner schickten Musiker des Droste-Hülshoff-Gymnasiums und des Gymnasiums Trossingen das Publikum auf eine musikalische Reise

Am Donnerstag, den 20.06.2024, fand in der festlichen Atmosphäre des Sonnensaales im Kapuziner das Sommerkonzert des Droste-Hülshoff-Gymnasiums statt. Mit Unterstützung des Orchesters des Gymnasiums Trossingen präsentierten SchülerInnen aller Altersgruppen nach einem ersten Auftritt im Konzerthaus Trossingen bereits zum zweiten Mal Hits aus populären Filmen und Musicals.

Schon seit Anfang des Jahres bereiteten sich die Chor-und Orchester-AGs vor und wurden mit einem überfüllten Saal und begeisterten Gästen für ihre Mühen belohnt.

Der Artikel wurde auch in der NRWZ veröffentlicht.

„Pink Panther“ und „Rocky“ eröffneten, interpretiert von der Band der Klassen 8-10, den Abend.

Unter der Leitung von Tanja Pfau präsentierte z.B. der Unterstufenchor Lieder aus dem Film „Die Schule der magischen Tiere“ und der Chor der 7. Klasse Stücke aus dem „König der Löwen“. Der Oberstufenchor, angeleitet von Volker Welge, überzeugte u.a. mit „Skyfall“ von Adele.

Wie viele Schüler auf der relativ kleinen Bühne des Saales doch Platz finden können, zeigten das Unterstufenorchester, dirigiert von Bernadette Keppler und das gemeinsame Symphonieorchester der beiden Gymnasien unter Leitung von Bernadette Keppler und Tanja Staudenmaier. Jeweils fast 60 KünstlerInnen begeisterten u.a. mit Stücken aus den „Flintstones“ und „Forrest Gump“.

Für einige SchülerInnen war dieses Konzert der letzte Auftritt in diesem Rahmen, denn für sie endet nun, nach erfolgreichem Abitur, die Schulzeit.

Julia Jakschik (Jugendredaktion DHG)

Zurück