Aktuelles im Schuljahr 2021/2022

Schulküken am DHG

Wie die meisten schon mitbekommen haben, sind in unserer Schule Küken ausgeschlüpft und die sind richtig süß! Ich konnte, wie alle SchülerInnen des DHG, das Schlüpfen im Brutautomaten und die ersten Lebenstage über die Livecam mitverfolgen. Auch im Unterricht wurden die Küken natürlich zum Thema gemacht.

Weiterlesen …

Regionalsieg bei Jugend-forscht

Energiesparen mithilfe einer intelligenten Beleuchtung. Karlotta van Spankeren aus der KS1 hat mit ihrem „Smartlight“ dazu eine durchdachte Lösung entwickelt, die es u.a. ermöglicht, dass das Licht nur dann angeht, wenn die Helligkeit es erfordert und sich jemand im Raum aufhält.

Mit diesem Projekt konnte Karlotta den ersten Platz beim diesjährigen Regionalwettbewerb von Jugend-forscht in der Sparte Technik erreichen und hat sich damit für den Landeswettbewerb qualifiziert. Die Jury lobte die alltagstaugliche Idee, die hervorragende Projektdokumentation und den begeisternden und überzeugenden Vortrag vor der Fachjury. Wir gratulieren herzlich zu diesem Erfolg und wünschen für die nächste Wettbewerbsrunde alles Gute!

Wer sich für dieses und die vielen anderen spannenden Projekte des Regionalwettbewerbs interessiert und mehr darüber erfahren möchte, hat noch bis zum 30. April die Möglichkeit einen virtuellen Messerundgang zu unternehmen. Hier geht’s zur Ausstellung.

Crowdfunding-Aktion "Virtuelle Arbeitswelten"

Die gemeinnützige Genossenschaft „Campus Schule-Wirtschaft“ hat für das Jahr 2022 ein ehrgeiziges Projekt gestartet: Im Neckartal – im Gebäude, in der man bereits die „Experimentierwelten“ betreibt – sollen die „virtuellen Arbeitswelten“ entstehen:

Jungen Menschen werden Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten aufgezeigt und ein direkter Austausch mit regionalen Arbeitgebern ermöglicht.

Hierzu hat man nun eine „Crowdfunding-Aktion“ gestartet: Man möchte mit dieser Aktion bis zum 28.03.2022 einen Betrag von 20.000 € erzielen, damit dieses innovative Projekt auf den Weg gebracht werden kann. Vielleicht möchten Sie sich auch an diesem Projekt beteiligen – selbst kleine Beträge sind hierzu sehr hilfreich. Ausführlichere Informationen finden Sie hier.

DaZ - Sprachförderung am DHG: Frau Kalaitzis stellt sich vor

Hallo, ich heiße Velina Kalaitzis.

Ich arbeite seit 11 Jahren hauptberuflich im DaZ – Bereich. DaZ steht für "Deutsch als Zweitsprache". Hier habe ich langjährige Erfahrungen in der Erwachsenenbildung mit Schwerpunkt auf Integrationskursen an der VHS – Rottweil als Dozentin und Sozialpädagogin sammeln können. An der Achertschule in Rottweil war ich als Sprachförderlehrkraft im Bereich der Förderung von Kindern und Jugendlichen tätig. Zusätzlich habe ich als Erziehungspsychologin am Edith-Stein-Institut in Rottweil unterrichtet, und seit 2008 unterstütze ich die Kripo Rottweil als Dolmetscherin. Seit diesem Schuljahr 2021/22 bin ich nun auch am DHG als DaZ - Sprachförderlehrerin für die Klassenstufen 5 – 12 tätig.

Wann?      Montag und Donnerstag jeweils ab 13:00 Uhr

Wen?       Ich unterrichte derzeit in den Jahrgangsstufen 6 bis Kursstufe in den unterschiedlichen Sprachniveaustufen

SMV Online-Betreuung: Wir sind für dich da!

Die Online-Betreuung der SMV startet ab 18.1.22 und möchte gerade Schülerinnen und Schülern, die sich in Quarantäne befinden und/oder krank sind und nicht am Unterricht teilnehmen können, eine Plattform geben, an die sie sich bei Fragen und Problemen zu den Hausaufgaben oder zum aktuellen Unterrichtsstoff wenden können. Hierzu stehen ihnen Di, Do und Fr von 14.30 bis 15:30 Uhr Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler bei Moodle über BBB zur Verfügung.

Natürlich können auch alle anderen Schülerinnen und Schüler dieses Angebot nutzen, wenn sie Fragen haben.

Winterliche Grüße aus dem SLZ

Im SLZ wird nicht nur gelernt, sondern auch kreativ mit den Händen gearbeitet. Mithilfe von Kleber, Schere und Co. entstanden so zahlreiche weihnachtliche und winterliche Basteleien. Nebenstehend in kleiner Einblick in die Bastel-Aktion und die gelungenen Ergebnisse.

Elternbeiratswahl: Doris Heck-Firnkorn und Carmen Butz neu im Vorstand

Der Vorstand des Elternbeirates am DHG  hat neue Köpfe in seinen Reihen: Doris Heck-Firnkorn und Carmen Butz wurden in der letzten Sitzung des Elternbeirates einstimmig per Handzeichen in das fünfköpfige Team gewählt. Doris Heck-Firnkorn, deren Tochter die 7. Klasse besucht, folgt als stellvertretende Elternbeiratsvorsitzende mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Elternarbeit Elke Reichenbach nach. Diese stellte das Amt zur Verfügung. Carmen Butz mit einer Tochter in der 9. Klasse übernimmt in Zukunft die Aufgaben der Protokollführerin. Sie löst Dudu Ulucanli ab, die nicht mehr zur Wahl stand. Im Amt als Vorsitzender des Elternbeirates bestätigt wurde André Saliger. Bestätigt in ihren Ämtern als Beisitzerinnen wurden zudem Nicole Wälde und Alexandra Siefert.

Der Elternbeirat am DHG sieht sich als Vermittler zwischen den Interessen von Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen, um das Leben am Droste-Hülshoff-Gymnasium zum Wohle der Schülerinnen und Schüler mit zu gestalten. Er will das Vertrauen zwischen Schule und Eltern stärken, das Interesse der Eltern an der Schule pflegen, und ihnen  Gelegenheit geben, sich zu informieren, auszusprechen oder ihre Wünsche und Vorschläge mit der Schule zu erörtern.

Er will und soll  sich einmischen in den „Lernprozess Gymnasium“ und bei regelmäßigen Gesprächen mit Schulleitung, Lehrer*innen und Schüler*innen Anregungen genauso einbringen wie Kritik.

Der Elternbeiratsvorsitzende André Saliger ist für Eltern erreichbar über die E-Mail-Adresse: elternbeirat@dhg-rw.de

Schüler/innen und Lehrkräfte zu digitalen Ersthelfern ausgebildet

Im Zuge des neuen Medienkompetenz-Workshopangebots „Digitale Erste Hilfe mit Handysektor“ für Schulen in Baden-Württemberg wurden Schülerinnen und Schüler des Droste-Hülshoff-Gymnasiums zu digitalen Ersthelferinnen und Ersthelfern ausgebildet. Die Teilnehmenden sind nun dazu qualifiziert, ihre Mitschülerinnen und Mitschülern bei Fragen und Problemen rund ums Smartphone zu unterstützen. Auch Lehrkräfte wurden innerhalb einer Fortbildung zum Thema „Handy in der Schule“ fit für mobile Medien im Schulalltag gemacht.

Weiterlesen …

Präsentieren – Aber sicher!

In der letzten Woche wurde von Daniela Burkhardt, Trainerin für Achtsamkeit, Kommunikation und Präsentation, ein Präsentationstraining mit den Siebtklässler des DHG durchgeführt. In der heutigen Zeit wird ein sicheres Auftreten immer wichtiger. Daher hat das Training die Siebtklässler nicht nur auf die ab diesem Jahr für sie verpflichtende GFS vorbereitet, sondern ihnen auch wichtige Skills für ihre Zukunft vermittelt.

Weiterlesen …

Fünftklässler hatten viel Spaß mit ihren Paten

Die neuen Fünftklässler haben sich inzwischen am DHG eingelebt, auch unsere Klasse 5c. Am Dienstag, dem 12.10.2021 organisierten unsere Paten einen Spielenachmittag, und dabei hatten wir richtig viel Spaß. Zum Aufwärmen spielten wir ein Ballspiel, danach das Spiel „100 Wörter“. Unsere Paten teilten uns dafür in 5er Gruppen ein. Ein Schüler aus jeder Gruppe würfelte auf einem Spielebrett und danach musste die Gruppe die gewürfelte Zahl suchen. Besonders lustig
war, dass die Zahlen überall in der unteren Ebene des Altbaus versteckt waren, z.B. hinter Bildern und Pflanzen. Auf den Nummernzetteln standen Wörter, die wir den Paten überbringen mussten. Dafür gab es dann Gruppenaufgaben, wie ein Mal um die Schule laufen, ein Gedicht oder eine Geschichte schreiben und ähnliche Aktionen. Unserer Klasse gefiel der gemeinsame Nachmittag sehr - vielleicht habt ihr auch Lust, einmal so einen Spielenachmittag zu organisieren?

Julia Jakschik, 5c (Jugendredaktion)